www.AA-History-Forum.de - B 17 G Bomber-Absturz in Himmlingen

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 21, 2018, 12:15:02

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren AA-History.de
+  www.AA-History-Forum.de
|-+  Geschichte rund um Aalen
| |-+  Kriegsereignisse, Zeugen des Krieges
| | |-+  B 17 G Bomber-Absturz in Himmlingen
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Drucken
Autor Thema: B 17 G Bomber-Absturz in Himmlingen  (Gelesen 4953 mal)
Prospekteur
Administrator
Lehnsherr
*****
Online Online

Beiträge: 204


Pax vobiscum...

Profil anzeigen Heimatgeschichte in Aalen und Umgebung
« am: Januar 31, 2011, 12:32:58 »

In Aalen-Himmlingen ist am 16. März 1944 eine amerikanische B 17 G (Kennung/Serien-Nr. 42-31262) von Kampfjägern abgeschossen worden.
1 Besatzungsmitglied kam dabei ums Leben. 9 Besatzungsmitglieder kamen in Gefangenschaft.

Übersetzter Kriegsbericht:
Aka "Ole Smoke" - Abgeschossen durch Jäger
beim Einsatz nach Augsburg, Deutschland. Abgestürzt bei Himmlingen, Deutschland. 1 KIA; 9 POW

Auch auf dem Härtsfeld zwischen Ebnat und Beuren soll eine
B 17 G abgestürzt sein. Zumindest wurden dort schon Teile
einer B 17 gefunden. Vielleicht hat sie auch gebrannt und hat Teile
an dieser Stelle verloren und ist dann an einem anderen Ort eventuell abgestürzt.
Leider habe ich darüber noch nichts näheres rausgefunden. Weiß von Euch jemand was darüber?

Ein weiterer B 17 G Absturz ist aus der Ellwanger Umgebung bekannt. Am 22. February 1945 (Kennung/Serien-Nr. 44-6599)


* b_17g_01_143.jpg (32.28 KB, 555x368 - angeschaut 266 Mal.)
Gespeichert
Erzmundschenk
Wegelagerer
*
Offline Offline

Beiträge: 22


Profil anzeigen
« Antwort #1 am: Januar 31, 2011, 12:40:16 »

B 17 Flying Fortress air combat:






Messerschmitt Bf 109 G Einsatz in WWII:





Und die Boing B-17 G Flying Fortress heute:


Gespeichert
Prospekteur
Administrator
Lehnsherr
*****
Online Online

Beiträge: 204


Pax vobiscum...

Profil anzeigen Heimatgeschichte in Aalen und Umgebung
« Antwort #2 am: Januar 31, 2011, 12:45:20 »

Prospekteur hat folgendes geschrieben:
Auch auf dem Härtsfeld zwischen Ebnat und Beuren soll eine
B 17 G abgestürzt sein. Zumindest wurden dort schon Teile
einer B 17 gefunden. Vielleicht hat sie auch gebrannt und hat Teile
an dieser Stelle verloren und ist dann an einem anderen Ort eventuell abgestürzt.



Ich habe vor Jahren mit einem Kumpel auf dem Härtsfeld bei Ebnat einen Reserve-Tragflächentank gefunden. Vermutlich hat er gebrannt und wurde abgeworfen. Zumindest lagen in der näheren Umgebung keine Teile mehr rum. Man kann mehrere Einschusslöcher erkennen. Wäre interessant ob der Bomber tatsächlich dort oben abgestürzt ist oder er nur gebrannt hat und ein paar Teile verloren hat.


* b17_208.jpg (146.71 KB, 640x480 - angeschaut 271 Mal.)
« Letzte Änderung: Januar 31, 2011, 12:48:09 von Prospekteur » Gespeichert
Erzmundschenk
Wegelagerer
*
Offline Offline

Beiträge: 22


Profil anzeigen
« Antwort #3 am: Januar 31, 2011, 12:50:09 »

Der frühere Erzfeind der B17. Eine schwäbische, noch flugfähige BF 109 G aus ehemals Albstadt Degerfeld.


Gespeichert
Erzmundschenk
Wegelagerer
*
Offline Offline

Beiträge: 22


Profil anzeigen
« Antwort #4 am: Januar 31, 2011, 12:50:25 »

Der Zusatztank könnte aber auch von einer P47 Thunderbolt oder von einer P51 Mustang, also Begleitjäger der B17 stammen. Ist noch ein Typenschild auf dem Tank erkennbar?
Gespeichert
Erzmundschenk
Wegelagerer
*
Offline Offline

Beiträge: 22


Profil anzeigen
« Antwort #5 am: Januar 31, 2011, 12:50:43 »

Bericht und Luftbildaufnahme vom 17.04.1945 über Aalen:

http://www.aalen.de/sixcms/media.php/93/kw15_2005.pdf
Gespeichert
Prospekteur
Administrator
Lehnsherr
*****
Online Online

Beiträge: 204


Pax vobiscum...

Profil anzeigen Heimatgeschichte in Aalen und Umgebung
« Antwort #6 am: Januar 31, 2011, 12:52:00 »

...leider kein Typenschild vorhanden. Du hast recht....es muß nicht zwingend eine B 17 gewesen sein. Am Tank kann man lediglich noch olivgrüne Farbreste erkennen.

Übrigens gab es die BF 109 auch mit zusatztank die dem obigen ähnlich sahen....angeblich wurde der aber nur zur Überführung nach Italien drangemacht  ::)
Gespeichert
Erzmundschenk
Wegelagerer
*
Offline Offline

Beiträge: 22


Profil anzeigen
« Antwort #7 am: Januar 31, 2011, 12:53:16 »

Du hast pn....

Möglicherweise wurden die B17 im Raum Aalen vom Zerstörergeschwader 7./ZG 76 "Haifischgruppe" abgeschossen. Hierbei handelt es sich allerdings um den Flugzeugtyp Bf 110.

http://www.luftarchiv.de/index.htm?/flugzeuge/messerschmitt/me110.htm

Wem ist hierzu mehr bekannt?

Die Seite 488 scheint hier interessant zu sein:

http://www.390th.org/guestbook/?cp=49

Gespeichert
Prospekteur
Administrator
Lehnsherr
*****
Online Online

Beiträge: 204


Pax vobiscum...

Profil anzeigen Heimatgeschichte in Aalen und Umgebung
« Antwort #8 am: Januar 31, 2011, 12:54:12 »

Hi Erzmundschenk

....Ich habe leider keine pn erhalten Rolling Eyes
Kannst mir auch mailen wenn Du willst:

Aalen_History@yahoo.de

Die Seite "LuftArchiv.de" ist ja wohl echt Klasse, ich hab sie gleich mal unter den Links reingestellt

Zur Haifischgruppe ZG26 habe ich einen sehr interessanten Link gefunden da ist ziemlich viel aufgelistet...und ich muß zur Arbeit flenn
Jedenfalls geht daraus hervor das mehrere BF 110 in Crailsheim stationiert waren. Muss das heut Mittag mal genauer durchforsten...vielleicht steht da noch was über die Abschüsse über Aalen....Abschüsse sind dort auch aufgelistet.

http://www.cieldegloire.com/zg_026.php

Die "Ole Smoke" die Du beim letzten Link ansprichst ist der Bomber der in Himmlingen abgestürzt ist...es gibt da auch noch alte Zeitungsberichte....Ich hab die im Stadtarchiv in Aalen schon gesehen...wenn ich Zeit habe mach ich mal eine Kopie.

Jedenfalls eine sehr interessante Sache der man auf den Grund gehen sollte Wink

Gruß Benny
Gespeichert
Erzmundschenk
Wegelagerer
*
Offline Offline

Beiträge: 22


Profil anzeigen
« Antwort #9 am: Januar 31, 2011, 12:54:55 »

Ein gutes neues Jahr und noch viele aufschlußreiche Recherchen.
Gruß, Erzmundschenk

Me Bf 110 wie sie beim Zerstörergeschwader 26 in Crailsheim eingesetzt waren:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/46/Bundesarchiv_Bild_101I-382-0211-011%2C_Flugzeug_Messerschmitt_Me_110.jpg


Gespeichert
Prospekteur
Administrator
Lehnsherr
*****
Online Online

Beiträge: 204


Pax vobiscum...

Profil anzeigen Heimatgeschichte in Aalen und Umgebung
« Antwort #10 am: Januar 31, 2011, 12:55:59 »

.....wünsche Dir (etwas verspätet) auch ein "Gutes Neues"!

Hast Du im Film gesehen was die auf die Bomben geschrieben haben...."Russische Eier".....wenn es nicht so ein trauriges Kapitel wäre.......  :P
Gespeichert
Prospekteur
Administrator
Lehnsherr
*****
Online Online

Beiträge: 204


Pax vobiscum...

Profil anzeigen Heimatgeschichte in Aalen und Umgebung
« Antwort #11 am: Januar 31, 2011, 12:56:17 »

Hier nochmal was zur B 17 ("ole smoke") die in Aalen-Himmlingen abgeschossen wurde.

http://www.crashplace.de/output.php

Man muss "ole smoke" oder "Himmlingen" in die datenbankabfrage eingeben!


Und wer sich dafür interessiert kann mal die Datenbank und das Forum durchforsten.

http://www.crashplace.de

Gruß Benny
Gespeichert
Erzmundschenk
Wegelagerer
*
Offline Offline

Beiträge: 22


Profil anzeigen
« Antwort #12 am: Januar 31, 2011, 12:57:26 »

Boing B17 G Flugzeugabstürze 1944 - 1945 im Raum Aalen / Ostalbkreis / Baden-Württemberg

Ich habe hier folgendes recherchiert :

Aalen Himmlingen 16.03.1944 B17 G Flying Fortress, Kennung 42-31262 "Ole Smoke " Target: Augsburg
390th / 568th Bomb Group

Pilot: Derold Jenkins
Radio operator: William E. Hofer
Ballturret gunner: Jesse Best

Hier steht einiges zu dem Einsatz von OLE SMOKE am 16.03.1944:
http://www.390thspace.com/missions2.php?crew=11&missiondate=440316

Vermutlich in 5000 m Höhe am 16.03.1944 d. ObLt. Schalklaun abgeschossen.
Flugzeug: Me Bf 110 Einheit: III Gruppe 7. Staffel ZG 76 Stationiert: Öttingen / Ries

Unbedingt auf den Beitrag 507 achten:
http://www.390th.org/guestbook/?cp=51

Vermutlich war die Maschine an diesem Einsatz beteiligt:
http://www.303rdbg.com/missionreports/121.pdf

Sehr gelungenes Originalvideo, u.A. der 390th, der auch "Ole Smoke" angehörte:




Heubach 21.07.1944 B17 G, 42-97140 96.BG / 338.BS
http://mighty8thaf.preller.us/php/1Unit.php?Unitkey=980

Ellwangen 22.02.1945 B17 G, 44-6599 486. BG / 833.BS Pilot: Ringler
http://mighty8thaf.preller.us/php/1Unit.php?Unitkey=960

Dischingen Eglingen 17.04.1944 B17 G "Stormy Weather" 42-37910 96. BG / 339. BS
http://www.447bg.com/Beaty%20Crew.htm

Heidenheim 16.03.1944 Drei B17 G Abschüsse durch Hptm. Langemann Me Bf 110 ZG 76

???
Und eine B17 G, 44-6698 99.BG / 346.BS, am 27.02.1945 mit Target Augsburg bis heute verschollen.
Pilot: 1st Lt. Cornelious Sheilds ?
Hier den Text ab Absatz 7 lesen! Hier wird der Einsatz der B17, der Beschuss durch Flak und der Absturz am 27.02.1945 beschrieben:
http://www.nellis.af.mil/news/story.asp?id=123028569


* p1010988_web_201.jpg (22.36 KB, 560x392 - angeschaut 251 Mal.)
Gespeichert
Erzmundschenk
Wegelagerer
*
Offline Offline

Beiträge: 22


Profil anzeigen
« Antwort #13 am: Januar 31, 2011, 12:57:51 »

Bin im Netz auf diese Seiten gestoßen:

http://www.aviationarchaeology.com/default.htm

http://www.accident-report.com/MACR/1945/m194502.html
Hier am besten mit Datum suchen: J/M/D

Auf beiden Seiten ist z.B. die Ellwanger B17 mit aufgelistet, Kennung 44-6599, 22.02.1945 (450222)
Gespeichert
Prospekteur
Administrator
Lehnsherr
*****
Online Online

Beiträge: 204


Pax vobiscum...

Profil anzeigen Heimatgeschichte in Aalen und Umgebung
« Antwort #14 am: Januar 31, 2011, 12:58:33 »

 ;)Sauber! Jetzt kommt aber langsam was zusammen.

Den Absturz in Ellwangen kannte ich auch.

Zitat Erzmundschenk:
Und eine B17 G, 44-6698, 99.BG/346.BS, am 27.02.1945 mit Target Augsburg bis heute verschollen.



......Vielleicht handelt es sich hier um den Absturz/Abschuss auf dem Härtsfeld....wer weiß Wink

Gruß Benny
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Drucken 
« vorheriges nächstes »
 
SMF 2.0.8 | SMF © 2014, Simple Machines
Simple Audio Video Embedder
Designed by Prospekteur 2014

www.AA-History-Forum.de, B 17 G Bomber-Absturz in Himmlingen - Theme by Mustang Forums